Wie  verläuft ein Tag bei uns

 

Ab 8.00 Uhr morgens haben wir für unsere Gäste geöffnet. Wer wann kommt, ist großzügig geregelt; auch Langschläfer gehen nicht leer aus. Am Frühstückstisch im Cantou-Raum herrscht bis ca. 10.00 Uhr reger Betrieb. Nebenbei werden hier auch die neuesten Nachrichten verlesen und diskutiert. Oft kennen sich unsere Tagesgäste aus Jugend- und Berufszeit oder kommen aus der gleichen Ortschaft.

 

Wer sich zwischendurch zurückziehen möchte, sucht sich ein Plätzchen im Ruheraum, alleine oder in der Gruppe, bis die morgendliche Gymnastikstunde beginnt. Diese und andere Aktivitäten, wie z.B Gedächtnistraining, füllen die Zeit bis zum Mittagessen aus. Ist ein interessantes Thema aufgekommen, kann auch über das Hauskino ein dazu passender Film geschaut werden. So kann man an einem trüben Regentag einen Ausflug in die Karibik machen oder einen Bericht über die alte Heimat auf der Großbild-Leinwand schauen. Tierfreunde können sich mit einer ausgebildeten Therapiehündin anfreunden.

 

Das Mittagessen mit Suppe, Hauptgang und Dessert steht ab 12.00 Uhr bereit. Für Gäste, deren Geschmack nicht getroffen wird, gibt es immer ein alternatives Essen. Wer möchte, kann nach dem Essen auf dem großen TV im Speiseraum vor der Mittagsruhe noch die neuesten Nachrichten schauen und darüber ratschen. Von ca. 13.15 bis 14.30 Uhr ist Mittagsruhe. Sie kann im Liegesessel, auf der Couch oder im Pflegebett genossen werden. Wer nicht ruhen möchte oder kann, wird zwischenzeitlich bis zum Mittagskaffee anderweitig betreut.

 

Kaffee und Kuchen leiten den Übergang zu verschiedenen Nachmittagsaktivitäten ein. Hier spielt das Wetter und die Zusammensetzung der Gästegruppe eine Rolle. Von Musizieren über Spielen, Basteln, den Garten nutzen, Spazierengehen bis zum Ausflug steht alles auf dem Programm. Wer sich selbst beschäftigen möchte, findet Lesematerial, einen PC mit Internetzugang oder wird bei individuellen Neigungen unterstützt.

Neben all den aufgeführten Aktivitäten findet die pflegerische Betreuung je nach Bedarf statt. Gegen 16.45 Uhr werden unsere Gäste auf die Heimfahrt bzw. die Abholung durch Angehörige vorbereitet.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Senioren Tagespflege